1. Starke Präsenz: der neue BMW X5 M und der neue BMW X6 M. Innovative Technologie und kraftvoller Auftritt.

Mit dem neuen BMW X5 M und dem neuen BMW X6 M (jeweils: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 258 g/km)* setzt die BMW M GmbH einmal mehr Maßstäbe im Segment der High Performance Sports Activity Vehicles (SAV) und Sports Activity Coupés (SAC). Bereits die Vorgänger-Generation, bei der erstmals 2009 der Hochleistungscharakter von Automobilen der BMW M GmbH auf die allradgetriebenen BMW X Modelle übertragen wurde, überzeugte mit fahrdynamischen Bestwerten. Die neuen BMW X5 M und X6 M führen diese Erfolgsgeschichte mit einer nochmals deutlich gesteigerten Fahrdynamik, ihrem hochemotionalen M Design und ihrer herausragenden Effizienz konsequent fort.

Der neue BMW X5 M und der neue BMW X6 M vereinen die charakteristischen Merkmale der erfolgreichen BMW X Familie – Exklusivität, Robustheit, Agilität und Alltagstauglichkeit – mit dem M spezifischen High- Performance-Anspruch. Und Letzterer wird mehr als deutlich durch die beeindruckenden Fahrleistungswerte. Den Sprint aus dem Stand auf
100 km/h absolvieren beide Modelle mit dem serienmäßigen 8-Gang M Steptronic Getriebe in 4,2 Sekunden.

 

Innovative Motorentechnologie.

Der neue M TwinPower Turbomotor für den BMW X5 M und BMW X6 M ist das stärkste Triebwerk, das bisher von BMW für Allradfahrzeuge entwickelt worden ist. Mit seiner innovativen M TwinPower Turbo Technologie mit TwinScroll Bi-Turbo Aufladung, zylinderbankübergreifendem Abgaskrümmer, VALVETRONIC und der Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection entwickelt der 4,4-Liter-V8-Motor eine Höchstleistung von 423 kW/575 PS, die zwischen 6.000 und 6.500 min-1 zur Verfügung steht. Damit steigt die maximale Leistung gegenüber den Vorgängermodellen um 4 Prozent. Noch deutlicher wird der Vorsprung bei der Kraftentwicklung des neuen Triebwerks. Mit nunmehr 750 Nm, die in dem breiten Bereich zwischen 2.200 und

5.000 min-1 anliegen, konnte das maximale Drehmoment um 70 Nm erhöht werden, was einem Zuwachs von 10 Prozent entspricht.

Gleichzeitig konnte der Verbrauch der neuen BMW X5 M und
BMW X6 M Modelle im EU-Zyklus um mehr als 20 Prozent von 13,9 auf 11,1 l/100 km gesenkt und die CO2-Emissionen um ebenfalls über 20 Prozent auf 258 g/km reduziert werden. Den Sprint aus dem Stand auf 100 km/h absolvieren beide Modelle mit dem serienmäßigen 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic in 4,2 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei 250 km/h abgeregelt.

 

Kraftvoller Auftritt und exklusive Ausstattung.

Mit ihrer markanten Formensprache machen der neue BMW X5 M und der neue BMW X6 M auf Anhieb ihre sportlichen Ambitionen deutlich. Bereits das komplett in Wagenfarbe lackierte Exterieur lässt beide Modelle optisch flach auf der Straße stehen, die Mischbereifung bringt die sportliche Spurweite zum Ausdruck und betont gleichzeitig die hohe Wertigkeit. Darüber hinaus heben zahlreiche exklusive Designelemente die M Modelle noch stärker als bisher vom BMW X5 und BMW X6 ab. Große Lufteinlässe in der Frontpartie, die Niere mit Doppelstegen, seitliche Kiemen mit Modellschriftzug und Air Breather, M spezifische Außenspiegel mit Doppelstegcharakter, eine
M typische vierflutige Abgasanlage und ein Heckspoiler am BMW X6 M garantieren ein eigenständiges, M typisches Erscheinungsbild. Abgerundet wird das exklusive Angebot durch M spezifische 20-Zoll-Leichtmetallräder mit Mischbereifung oder optional erhältliche, geschmiedete 21-Zoll M Leichtmetallräder.

Der hochwertige Innenraum überzeugt mit seiner durchdachten Kombination sportlicher Features, den exklusiven Materialien und seiner perfekten Verarbeitung. Das beginnt mit der serienmäßigen Lederausstattung, der M Instrumentenkombination, dem M Lederlenkrad mit Aluminium- Schaltpaddles und dem M Gangwahlschalter mit dem Bedienkonzept des bekannten M Doppelkupplungsgetriebes, geht über die elektrischen M Sportsitze für Fahrer und Beifahrer und eine M Fahrerfußstütze bis hin zum optionalen Head-Up Display, das zusätzlich zur Standardanzeige noch eine M spezifische Ansicht mit Ganganzeige, Drehzahlband und Shift Lights bietet.

Darüber hinaus hat der Kunde eines neuen BMW X5 M oder BMW X6 M die Wahl zwischen diversen M exklusiven Sonderausstattungen, wie etwa 21-Zoll M Leichtmetallrädern, der Volllederausstattung Merino oder M Multifunktionssitzen. Zusätzlich werden zwei neue exklusive M Lackierungen angeboten.

 

2. Ausgewogenes Gesamtkonzept. Perfektes Zusammenspiel aller Komponenten.

High Performance bei der BMW M GmbH steht für mehr als reine Motorleistung und Höchstgeschwindigkeit. High Performance bedeutet vielmehr das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten eines Fahrzeugs und exakt aufeinander abgestimmte Detail-Maßnahmen für höchste Leistung, Agilität, Präzision und Souveränität auf der Straße. Diese ausgewogene Balance zeichnet alle Automobile der BMW M GmbH aus und gilt selbstverständlich auch für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M.

 

Funktionales Design.

Das funktionale Design wird bereits beim ersten Anblick des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M im M spezifischen Design deutlich. Mit ihrem athletischen und dynamischen Auftreten signalisieren sie bereits im Stand ihren Hochleistungsanspruch. Die vier großen Lufteinlässe und die Flaps an der Front oder der Diffusor am Heck sind dabei nicht nur optische Highlights um ihrer selbst willen, sondern folgen vielmehr den elementaren Anforderungen an eine optimale Aerodynamik und eine leistungsfähige Kühlung.

Dank des ausgeklügelten Aerodynamik-Konzepts wird der Luftstrom so gezielt um das Fahrzeug geleitet, dass der Luftwiderstand minimiert und gleichzeitig der Auftrieb verringert wird. Dabei ist sichergestellt, dass Motor, Antriebsstrang und Bremsen selbst bei extremer Beanspruchung auf der Rennstrecke ausreichend gekühlt werden. Selbst Elemente, die auf den ersten Blick wie reine Designakzente wirken, erfüllen dabei ihre funktionalen Aufgaben. So verringern beispielsweise die M spezifischen Air Breather hinter den Vorderrädern die Verwirbelung im vorderen Radlauf.

 

Perfektes Temperaturmanagement.

Der Hochleistungsantrieb des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M bedingt auch ein Hochleistungskühlsystem, um bei allen Betriebszuständen – im normalen Alltagsbetrieb, bei Stop & Go-Fahrt oder bei extremen Fahrzuständen auf der Rennstrecke – die optimale Betriebstemperatur zu garantieren. Eine hocheffiziente, neuentwickelte Kombination aus Niedertemperatur- und Hochtemperaturkühlern, die auch die Kühlung der Turbolader, der Ladeluft, der Vorderachsbremse und des Getriebeöls beinhaltet, hält selbst bei maximaler Leistung aller Aggregate die optimalen Temperaturwerte ein.

 

8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic.

Beim neuen BMW X5 M und beim neuen BMW X6 M erfolgt die Kraftübertragung vom Motor auf die Räder über das neuentwickelte 8-Gang M Steptronic Getriebe mit Drivelogic, das dem Bedienkonzept der M Doppelkupplungsgetriebe anderer M Modelle folgt. Mit seiner Spontanität, den schnellen Schaltvorgängen und der sehr direkten Reaktion auf Lastwechsel korrespondiert das Wandler-Automatikgetriebe perfekt mit dem neuen drehmomentgesteigerten Turbomotor und setzt diesen höchst eindrucksvoll in Szene. Zugleich bietet es gegenüber dem 6-Gang Getriebe der Vorgänger-Generation durch die größere Übersetzungsspreizung eine deutliche Verbrauchsreduzierung und eine Erhöhung des Fahrkomforts bei verbesserten Fahrleistungen. Darüber hinaus ist es das erste Wandler- Automatikgetriebe, das Kriechen auf Anforderung (Low Speed Assistent) ermöglicht.

Zusätzlich zum automatischen Wechsel der Gangstufen ist es bei dem neuen 8-Gang M Steptronic Getriebe auch möglich, die Gänge mittels Schaltpaddles am M Lederlenkrad manuell zu wechseln. Für eine optimale Beschleunigung aus dem Stand kann die aus dem Rennsport adaptierte Launch Control aktiviert werden. Dabei hält der Fahrer die Bremse und gibt annähernd Vollgas, wodurch die ideale Anfahrdrehzahl eingeregelt wird. Durch Lösen der Bremse wird die Launch Control ausgelöst und das Fahrzeug beschleunigt mit größtmöglichem Vortrieb.

Darüber hinaus kann der Fahrer über die dreistufige Drivelogic wählen, ob er eher verbrauchsgünstig, komfortabel oder sportlich unterwegs sein möchte. Diese Funktion steht sowohl im Automatik-Modus als auch im sequenziellen SPORT Modus zur Verfügung.

 

Intelligenter Allradantrieb.

Entscheidend beeinflusst wird die herausragende Fahrdynamik des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M durch den intelligenten Allradantrieb BMW xDrive und die Dynamic Performance Control. Beim xDrive Allradantrieb ermöglicht eine regelbare Lamellenkupplung eine vollvariable Antriebsmomentenverteilung zwischen100 Prozent auf die Hinter- und bis zu 100 Prozent auf die Vorderachse. So ist bei allen Fahrbahngegebenheiten immer die bestmögliche Traktion gewährleistet. Zugunsten einer erhöhten Agilität ist die Grundabstimmung des xDrive Allradantriebs beim BMW X5 M und beim BMW X6 M heckbetont. Das Fahrdynamiksystem Dynamic Performance Control übernimmt, unabhängig von der Motorleistung, die stufenlose Verteilung der Antriebsmomente zwischen den beiden Hinterrädern und wirkt im Zug- und Schubbetrieb. In Kombination mit dem xDrive Allradantrieb wird so ein bisher nicht erreichtes Niveau an Dynamik, Agilität und Traktion erreicht. Das Fahrzeug folgt unabhängig vom Fahrbahnbelag nicht nur wesentlich präziser dem vom Fahrer vorgegebenen Kurs, sondern das System verringert auch den Lenkaufwand. Die Lenkung spricht direkter an, und es sind deutlich weniger Korrekturen nötig. Zusätzlich wird die prinzipbedingte Untersteuerneigung von herkömmlichen, allradgetriebenen Fahrzeugen eliminiert. Insbesondere auf Fahrbahnbelägen mit unterschiedlichen Reibbeiwerten ist außerdem eine Verbesserung der Traktion eindrucksvoll spürbar. Konsequenterweise erhöht sich auch die Fahrsicherheit deutlich. Die Wirkungsweise der Dynamic Performance Control kann im Display angezeigt werden, wobei durch Pfeile an allen vier Rädern die aktuelle Antriebsmomentenverteilung visualisiert wird.

 

Kontrollierte Drifts möglich.

Zu den weiteren Highlights im Gesamtkonzept des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M zählt die Dynamic Stability Control (DSC). Gegenüber den Vorgängersystemen führen optimierte Regelfunktionen zu einer nochmals verbesserten Fahrdynamik. Außerdem wurden zusätzliche Funktionen für aktive Sicherheit (Bremsbereitschaft, Trockenbremsen, Fading-Unterstützung) und Komfort (Anfahrassistent, Parkbremse mit Automatic Hold) implementiert.

Die Dynamic Stability Control erlaubt dem Fahrer, zwischen drei Modi zu wählen: DSC on, MDM (M Dynamic Mode), DSC off. Während DSC on durch Bremseingriffe Unter- und Übersteuern gezielt entgegenwirkt, erlaubt MDM mehr Radschlupf und ermöglicht ambitionierten Fahrern damit leichte Drifts. Beim Überschreiten eines definierten Grenzwertes greifen die Fahrhilfen auch in diesem Modus unterstützend ein. Mit deaktiviertem DSC (DSC off) hat der Fahrer die Möglichkeit, auf Rennstrecken den Grenzbereich maximal auszuloten und das Fahrzeug mit dem Gaspedal zum Leistungsübersteuern (Driften) zu bringen. Bremseingriffe finden in diesem Modus nur in extremen Fahrsituationen bei gleichzeitig hohen Querbeschleunigungswechseln statt.

 

3. Der neue M TwinPower Turbomotor. V8 mit nochmals gesteigertem Drehmoment und emotionalem Sound.

Der neuentwickelte Motor des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M hat einen ganz besonders starken Herzschlag. Denn das 4,4-Liter- V8-Triebwerk erzielt durch die innovative M TwinPower Turbo Technologie – den zylinderbankübergreifenden Abgaskrümmer, die TwinScroll Bi-Turbo Aufladung, die Benzin-Direkteinspritzung High Precision Injection, Doppel- Vanos und VALVETRONIC – eine nochmalige Drehmoment- und Leistungssteigerung. Diese einzigartige Kombination garantiert ein konstant hohes Drehmoment bereits ab niedrigen Drehzahlen und überzeugt auf der anderen Seite mit ihrem direkten, schnellen Ansprechverhalten, der enormen Drehfreudigkeit, einer linearen Leistungscharakteristik und ihrem M typischen Motorsound.

 

Maximale Leistung bei hervorragender Effizienz.

Die Höchstleistung des neuen M Turbomotors für den BMW X5 M und den BMW X6 M ist gegenüber dem Antriebsaggregat der Vorgängermodelle um 4 Prozent auf 423 kW/575 PS angestiegen und steht zwischen 6.000 und 6.500 min-1 zur Verfügung. Gleichzeitig konnte das maximale Drehmoment des Triebwerks um rund 10 Prozent auf nunmehr 750 Nm gesteigert werden, die in dem sehr breiten Drehzahlbereich von 2.200 bis 5.000 min-1 abgerufen werden können. Diese außerordentliche Kraftentfaltung des M Turbomotors ermöglicht es den neuen M Versionen des BMW X5 und BMW X6, den Standardsprint aus dem Stand auf 100 km/h in gerade mal 4,2 Sekunden zu absolvieren. Die Höchstgeschwindigkeit der beiden neuen BMW M Modelle wird bei 250 km/h elektronisch abgeregelt.

Die herausragende Effizienz des neuen M TwinPower Turbomotors verdeutlichen die Verbrauchs- und Emissionswerte im EU-Zyklus. 11,1 Liter auf 100 km* und 258 g/km CO2* bedeuten eine Reduzierung gegenüber den Vorgängermodellen um mehr als 20 Prozent. Die Reichweite steigt damit bei unveränderter Tankgröße um 26 Prozent auf 765 Kilometer.

 

Optimiertes Ansprechverhalten.

Der im BMW X5 M und X6 M eingesetzte V8-Turbomotor überzeugt insbesondere durch sein extrem schnelles Ansprechverhalten.
Dieses wird maßgeblich beeinflusst durch die Hochdruck-Benzin- Direkteinspritzung (200 bar High Precision Injection), die hochmoderne VALVETRONIC und die zylinderbankübergreifenden Abgaskrümmer, bei denen jeweils zwei zusammengeführte Abgasströme die beiden TwinScroll Turbolader vierfach antreiben.

Der neue Motor verfügt über ein Kurbelgehäuse in sogenannter Closed- Deck-Bauweise, die sich durch ihre hohe Steifigkeit auszeichnet. Dadurch sind höhere Zylinderdrücke und somit eine bessere Leistungsausbeute möglich. Zur Übertragung des hohen Drehmomentes kommt eine geschmiedete, torsionssteife Kurbelwelle zum Einsatz, die aufgrund ihres geringeren Gewichts zu einer deutlichen Reduzierung der rotierenden Massen beiträgt, wodurch das Ansprechverhalten des Motors weiter optimiert wird.

 

Von der Rennstrecke für die Straße.

Bei der Entwicklung aller Modelle der BMW M GmbH gilt die Maxime, dass sie „Nordschleifen-tauglich“ sein müssen. Entwicklungsziel ist es, problemlos im Renntempo die anspruchsvollste Rennstrecke der Welt zu meistern. Die dabei auftretenden extremen Längs- und Querbeschleunigungen stellen höchste Anforderungen an die Ölversorgung des Motors. Dank einer ausgeklügelten Ölwannen- und Saugschnorchelgeometrie können bei den neuen BMW X5 M und X6 M dabei bis zu 1,2 g erreicht werden, ohne die Ölversorgung des Motors zu gefährden.

Ebenso rennstreckentauglich ist das Kühlkonzept der neuen BMW X5 M und BMW X6 M, was schon auf den ersten Blick durch die großen Lufteinlässe in der Fahrzeugfront deutlich wird. Eine Kombination von Niedertemperatur- und Hochtemperaturkühlern sorgt dafür, dass die optimalen Temperaturwerte für Motorwasserkühlung, Ladeluftkühlung, Motor- und Getriebeölkühlung selbst im Hochleistungsbetrieb eingehalten werden.

Um den sportlichen Ambitionen der neuen M Modelle gerecht zu werden, wurde die Abgasanlage modifiziert. Über elektrisch gesteuerte Klappen, die sich entsprechend den Lastanforderungen öffnen oder schließen, erklingt über den gesamten Drehzahlbereich ein unverwechselbarer BMW M typischer Sound, der gegenüber der Vorgänger-Generation noch sportlicher und emotionaler ausgeprägt ist. Darüber hinaus aktiviert der Fahrer über den ausgewählten Fahrmodus ein vorkonfiguriertes und in sich stimmiges Setup, das auch die akustische Rückmeldung über den Lastzustand des Motors umfasst.

 

4. Das Fahrwerk. Agilität, Präzision und Souveränität auf höchstem Niveau.

Dank einer aufwendigen Weiterentwicklung des Fahrwerks setzen der neue BMW X5 M und der BMW X6 M einmal mehr Maßstäbe im Segment der High Performance Sports Activity Vehicles und Sports Activity Coupés. Das Ergebnis sind eine herausragende Fahrdynamik bei maximaler Fahrstabilität und bester Traktion sowie ein M typisches neutrales Eigenlenkverhalten, besonders beim Herausbeschleunigen aus Kurven und bis in den fahrdynamischen Grenzbereich hinein.

Dafür wurde die Kinematik der Doppelquerlenker-Vorderachse überarbeitet. Durch einen geänderten oberen Querlenker (Sturzvergrößerung, optimierte Sturzprogression und Spreizachse) werden Seitenführungskraftpotenzial und Agilität weiter erhöht. Gleichzeitig verbessert eine M spezifische Elastokinematik mit steiferen Lagern die Radführung und damit die Spurstabilität – sowohl an der Vorderachse als auch an der Integral IV- Hinterachse, einer räumlich wirkenden Radaufhängung mit Anfahr- und Bremsnickausgleich . Steifere Tragfedern und eine Tieferlegung der Karosserie um 10 Millimeter in Verbindung mit der aktiven Wankstabilisierung Dynamic Drive reduzieren wirkungsvoll Seitenneigung und Bewegung der Karosserie. Zusätzlich verfügen der BMW X5 M und der BMW X6 M serienmäßig über eine Luftfederung mit Niveauregulierung an der Hinterachse. Die Dynamische Dämpfer Control mit elektronisch verstellbaren Dämpfern – auf Tastendruck in drei Modi (COMFORT, SPORT und SPORT+) wählbar – garantiert außerdem die perfekte Balance zwischen Fahrdynamik und Fahrkomfort.

 

Mischbereifung für optimiertes Fahrverhalten.

Maßgeblichen Einfluss auf das Fahrverhalten des neuen BMW X5 M und BMW X6 M haben auch die speziell entwickelten Reifen, deren Entwicklung eng mit der Fahrwerkskonstruktion einherging. Im High-Performance- Segment liegt dabei der Fokus für die Reifen an der Vorderachse – neben Seitenführung und Bremskräften – vor allem auf Lenkpräzision und -gefühl. Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung der Reifen an der Hinterachse gilt dagegen der Traktion, Seitenführung und Spurstabilität. Um diese teils gegensätzlichen, teils komplementären Anforderungen zu erfüllen, haben die Fahrzeugingenieure der BMW M GmbH für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M zwei Mischbereifungen entwickelt. Durch die eng vernetzte Entwicklung von Reifen, Lenkung und Achsen wurden souveräne Handlingeigenschaften und guter Abrollkomfort erzielt. Serienmäßig verfügen beide Modelle über gewichtsoptimierte 20-Zoll-Leichtmetallräder (vorne: 10 J x 20, hinten: 11,5 J x 20) mit Pirelli P Zero-Reifen (vorne: 285/40 R20 Y, hinten: 325/35 R20 Y). Optional sind gewichtsoptimierte 21-Zoll- Schmiederäder (vorne: 10 J x 21, hinten: 11,5 J x 21) mit den Reifen Michelin Pilot Super Sport UHP Mischung (vorne: 285/35 R21 Y, hinten: 325/30 R21 Y) erhältlich.

 

M Servotronic Lenkung mit individueller Anpassung.

Eine der wichtigsten Schnittstellen zwischen Fahrer und Fahrzeug ist die Lenkung. Hier hat die BMW M GmbH mit ihren Modellen im High- Performance-Segment im Hinblick auf ein direktes Lenkgefühl, eine präzise Rückmeldung des jeweiligen Fahrzustandes und eine feinfühlige Balance beim Fahren im Grenzbereich von Anfang an Maßstäbe gesetzt. Entsprechend erfüllt auch die im neuen BMW X5 M und BMW X6 M verwendete M Servotronic mit ihrer M spezifischen Übersetzung und sorgfältigen Abstimmung des Gesamtsystems diese hohen Ansprüche. Es handelt sich dabei um eine Zahnstangenlenkung mit elektrischer Lenkkraftunterstützung, die bei Geradeausfahrt keine Energie benötigt und so gegenüber hydraulischen Systemen 0,3 Liter Benzin pro 100 Kilometer spart. Die aus hydraulischen Systemen bekannte Servotronic Funktion, die die Lenkunterstützung geschwindigkeitsabhängig regelt, ist ebenfalls integriert. Zusätzlich kann der Fahrer per Tastendruck in der Mittelkonsole oder über die individuelle Belegung der M Drive Tasten drei Lenkungskennlinien (COMFORT, SPORT, SPORT+) wählen, um die Lenkungscharakteristik seinen persönlichen Vorlieben oder dem Einsatzzweck anzupassen.

 

Hochleistungsbremse mit Anleihen aus dem Motorsport.

Wirkungsvoll unterstützt wird das sehr hohe fahrdynamische Potenzial des BMW X5 M und des BMW X6 M durch die serienmäßige Hochleistungsbremsanlage in Compound-Bauweise mit großem 6-Kolben- Festsattel vorne und 1-Kolben-Faustsattel hinten, die sich durch exzellente Verzögerungswerte, präzise Dosierbarkeit, geringes Gewicht und erhöhte thermische Standfestigkeit auszeichnet. Bei Compound-Bremsen, die aus dem Motorsport stammen, ist die Bremsscheibe aus unterschiedlichen Teilen und Werkstoffen zusammengesetzt. Gegenüber den Vorgängermodellen wurde die Bremsbelagfläche an der Vorderachse um 50 Prozent vergrößert. Gleichzeitig konnte das Gewicht um 1,6 Kilogramm verringert werden, was zu einer Reduzierung der ungefederten und der rotierenden Masse beiträgt. Dadurch verbessern sich auch Beschleunigungsvermögen, Ansprechverhalten und Handling von BMW X5 M und BMW X6 M. Und auch optisch signalisiert die Compound-Bremse auf Anhieb ihr Leistungsvermögen. Alle Bremsscheiben sind gelocht und innenbelüftet. Die Bremssättel sind M typisch in Dunkelblau metallic lackiert und an der Vorderachse mit dem M Logo gekennzeichnet.

 

5. Das Design. Hohe Dynamik schon im Stand.

Die herausragende Fahrdynamik des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M wird durch das M typische Design auch optisch klar zum Ausdruck gebracht. Die enge Verwandtschaft beider Modelle, die sich in den identischen Fahrleistungen und dem gleichermaßen hohen fahrdynamischen Potenzial ausdrückt, spiegelt sich besonders bei der einheitlich gestalteten Frontpartie mit ihren großen Lufteinlässen deutlich wider. Der jeweils eigenständige Charakter der beiden Hochleistungssportler erschließt sich auf den ersten Blick. Die Proportionen des BMW X5 M signalisieren auf Anhieb seine bullige Kraft und Exklusivität, gepaart mit einer hohen Variabilität. Dagegen betont die fließende Linienführung des BMW X6 M die ausgeprägte Dynamik und sportliche Athletik des BMW Sports Activity Coupés.

Der neue BMW X5 M und der neue BMW X6 M wurden für den Einsatz auf der Straße konzipiert. Beide Hochleistungssportler verbinden die erhöhte Sitzposition eines allradgetriebenen BMW X Modells mit der herausragenden Gesamtkonzeptbalance eines BMW M Automobils. Um die nochmals verbesserten Onroad-Fahreigenschaften der neuen M Modelle zu visualisieren, ist die gesamte Karosserie in Wagenfarbe lackiert. In Kombination mit einer Tieferlegung um 10 Millimeter und der durch die Mischbereifung größeren Spurweite steht das Fahrzeug flacher und kraftvoller auf der Straße, wirkt bereits im Stand noch dynamischer und hebt sich so deutlich von den anderen BMW X5 und BMW X6 Modellen ab.

 

Markante Frontpartie mit funktionalem Auftrag.

Die einheitliche Frontgestaltung des BMW X5 M und des BMW X6 M unterscheidet sich ebenfalls deutlich von der Serie und folgt der klassischen Design-Maxime „Form follows function“. Die großen Lufteinlässe sowie die voluminöse Doppelniere mit ihrer M typischen Doppelsteg-Optik decken den hohen Kühlluftbedarf des leistungsstarken Triebwerks, des Getriebes und der Hochleistungsbremse an der Vorderachse ab. Trotz des hohen Kühlbedarfs und gestiegener Anforderungen an den Fußgängerschutz ist es gelungen, Nebelscheinwerfer in die Frontpartie zu integrieren. Beide neuen M Modelle verfügen über die Scheinwerfer des BMW X6 mit Scheinwerfer-Waschanlage. Aus dem Motorsport adaptierte, sogenannte Flaps im unteren Bereich der äußeren Lufteinlässe reduzieren den Auftrieb und betonen die optimierte Aerodynamik.

 

Gleiche Gene, eigenständiger Auftritt.

In der Seitenansicht sind die Unterschiede im Charakter des BMW X5 M und des BMW X6 M naturgemäß besonders evident. Mit seiner aufrechten Statur, der langen Dachlinie und den großen Fensterflächen unterstreicht der BMW X5 M seine Präsenz und Funktionalität. Dagegen zeigt der BMW X6 M mit seinem flach gewölbten Greenhouse, der abfallenden Dachlinie und seiner ausgeprägten Keilform die unverwechselbare, dynamische Linienführung eines BMW Sports Activity Coupés. M spezifisch sind bei beiden Modellen die typischen Doppelsteg-Außenspiegel mit integriertem seitlichem Blinker und optionaler Anzeige für den Spurwechselassistenten. Typisch für Automobile der BMW M GmbH ist außerdem das Kiemenelement in den vorderen Seitenwänden, das eine Chromspange inklusive Modellschriftzug und Air Breather beinhaltet.

 

Starker Abschluss mit Rennsport-Akzenten.

Auch in der Heckpartie unterscheiden sich der BMW X5 M und der BMW X6 M erheblich von den Serienmodellen, wirken noch exklusiver und setzen auf starke sportliche Akzente. Das unterstreichen insbesondere die breiten Hinterachsreifen der Mischbereifung, die eigenständigen, in Wagenfarbe lackierten M Heckschürzen sowie die M typische vierflutige Abgasanlage. Mit dem aus dem Motorsport adaptierten Diffusoreinsatz – ebenfalls in Wagenfarbe – für eine aerodynamisch optimierte Luftführung am unteren Abschluss der Stoßfängerblende machen die neuen M Modelle einmal mehr die hohe Funktionalität ihrer Gestaltungsmerkmale deutlich. Beim BMW X6 M reduziert zusätzlich ein in Wagenfarbe lackierter Heckspoiler den Auftrieb an der Hinterachse.

 

Sportliches Ambiente und perfekte Ergonomie.

Wie bei allen Automobilen der Marke BMW liegt das Hauptaugenmerk bei der Gestaltung des Innenraumes auf einer intuitiven, raschen und fehlerfreien Bedienbarkeit. Darüber hinaus setzt die M GmbH auch hier eigenständige signifikante Akzente. So verfügen der BMW X5 M und der BMW X6 M über ein neuentwickeltes, ergonomisch optimiertes M Lederlenkrad mit Schaltpaddles. Ebenso eigenständig ist der M Gangwahlschalter gestaltet.

M charakteristisch sind darüber hinaus das Instrumentenkombi, das M Drive Menü im Informationsdisplay, die Anzeigen im optionalen Head-Up Display und die speziellen Multifunktionsschalter mit den M Drive Buttons im Lenkrad.

Das sportliche Ambiente im neuen BMW X5 M und BMW X6 M wird zudem besonders akzentuiert durch die exklusiven, elektrischen M Sportsitze in fein genarbtem Leder Merino mit Kontrastnähten – mit geprägtem M Logo im Lehnenbereich – für Fahrer und Beifahrer sowie durch die lederbezogene BMW Individual Instrumententafel. Eine Einstiegsleiste mit Modellschriftzug, Aluminium-Interieurleisten sowie der anthrazitfarbene BMW Individual Dachhimmel geben dem Interieur eine zusätzliche exklusive Note. Auf Wunsch lässt sich das Interieur durch eine optionale Vollleder-Ausstattung inklusive Dachhimmel in Alcantara und die vollelektrischen M Multifunktionssitze mit integrierter Kopfstütze noch weiter veredeln.

 

6. Die Ausstattung. Hochwertige Serienausstattung und exklusive Optionen.

Bereits ab Werk verfügen der neue BMW X5 M und der neue BMW X6 M über eine umfangreiche, exklusive Ausstattung, die ihren Charakter als Hochleistungssportler, die zugleich absolut alltagstauglich sind, verdeutlicht. Zudem findet der Kunde ein großes Angebot an Ausstattungsoptionen, um sein Fahrzeug wahlweise noch sportlicher abzustimmen oder höchste Komfortansprüche zu erfüllen. Darüber lassen sich der BMW X5 M und der BMW X6 M, entsprechend dem Kundenwunsch, mit dem Angebot von BMW Individual mit exklusiven Lackierungen, Lederausstattungen und Interieurleisten zusätzlich personalisieren.

Der markante Auftritt des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M wird maßgeblich geprägt durch serienmäßige, in Wagenfarbe lackierte M charakteristische Exterieurumfänge. Darin enthalten sind die Frontschürze mit den großen Lufteinlässen vorne, die Doppelsteg-Niere, M typische Doppelsteg-Außenspiegel, seitliche Kiemenelemente mit M Logo und Air Breather, die Heckschürze mit integriertem Diffusor und die vierflutige Abgasanlage in Chrom. Serienmäßig rollen beide Modelle auf glanzgedrehten 20-Zoll BMW M Leichtmetallrädern in Orbitgrau mit Mischbereifung. Optional stehen ebenfalls glanzgedrehte, geschmiedete 21-Zoll BMW M Leichtmetallräder in Orbitgrau mit Mischbereifung zur Verfügung.

 

Hochwertiges Interieur mit exklusivem Anspruch.

Exklusivität und hohe Funktionalität kennzeichnen auch den Innenraum des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M. Die M spezifische Serienausstattung beider Modelle umfasst neben dem neuen M Lederlenkrad mit integrierten Aluminium-Schaltpaddles und den M Sportsitzen in Leder Merino für Fahrer und Beifahrer mit elektrischer Sitzverstellung und Memory unter anderem die lederbezogene BMW Individual Instrumententafel, den anthrazitfarbenen BMW Individual Dachhimmel, Aluminium-Interieurleisten, Einstiegsleisten mit Modellschriftzug, Kniepads an der Mittelkonsole und eine M Fußstütze für den Fahrer.

Ebenso serienmäßig sind beim neuen BMW X5 M und beim neuen BMW X6 M eine Alarmanlage, die automatische Heckklappen-Betätigung, automatisch abblendende Innen- und Außenspiegel, Scheinwerfer- Waschanlage, Klimaautomatik, das HiFi-Lautsprechersystem und die Park Distance Control, zu der optional auch eine Rückfahrkamera mit oder ohne Surround-View-Funktion verfügbar ist. Adaptive LED Scheinwerfer mit BMW Selective Beam, mit blendfreier Fernlichtfunktion und mit adaptivem Kurvenlicht gehört ebenfalls zur Ausstattung eines jeden BMW X5 M und BMW X6 M. Darüber hinaus gibt es die bereits aus den Serienmodellen BMW X5 und BMW X6 bekannten Fahrerassistenzsysteme und die Mobilitätsdienstleistungen von BMW ConnectedDrive. Zu den Highlights zählen dabei die neue Generation des Navigationssystems Professional, das leistungsstärker, grafisch brillanter und mit 3D-Elementen in der Kartendarstellung arbeitet.

Ihrem High-Performance-Anspruch entsprechend verfügen die beiden neuen M Modelle außerdem serienmäßig über ein M spezifisches Instrumentenkombi – mit Anzeigen für den jeweils gewählten Gang, die Systemzustände (Motordynamik, Dynamische Dämpfer Control, M Servotronic), den M Drive Modus und den Kompass –, das M Drive Menü im Informationsdisplay sowie M spezifische Tasten im M Lederlenkrad. Im optionalen Head-Up Display für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M gibt es zusätzlich zur Standardanzeige eine M spezifische Ansicht mit digitaler Geschwindigkeitsanzeige, Ganganzeige, Drehzahlband und Shift Lights.

 

Mehr Sport und Komfort.

Zu den M exklusiven Sonderausstattungen zählt der vollelektrische M Multifunktionssitz in Leder Merino. Dieser zeichnet sich durch eine integrierte Kopfstütze und speziell ausgeformte Wulste im Sitzbereich und im Schulterbereich aus, die einen nochmals verbesserten Seitenhalt bieten. Auf Wunsch gibt es für den M Multifunktionssitz auch eine aktive Sitzbelüftung.

Weiter aufwerten lassen sich die neuen M Modelle durch eine Volllederausstattung Merino, Carbon Fibre Interieurleisten und zwei neue exklusive M Lackierungen (Long Beach Blau metallic, Donington Grau metallic).

Der Hochleistungscharakter des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M wird zusätzlich unterstrichen durch die aus dem Motorsport adaptierte serienmäßige Launch Control.

 

7. BMW Individual. Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.

Bei BMW Individual haben die Kunden des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M die Möglichkeit, ihr Fahrzeug weit über das Serienangebot und die verfügbaren Sonderausstattungen hinaus zu individualisieren und zu personalisieren. Das Angebot von BMW Individual teilt sich in zwei Bereiche. Die „BMW Individual Kollektion“ bietet perfekt auf die einzelnen Baureihen abgestimmte Ausstattungsangebote mit exklusiven Lackierungen, hochwertigen Lederausstattungen und Interieurleisten. Darüber hinaus sind ein Dachhimmel aus Alcantara oder technische Umfänge wie eine Kühlbox oder zusätzliche Leseleuchten im Angebot.

Die „BMW Individual Manufaktur“ gibt darüber hinaus besonders extravaganten Wünschen der Kunden eigene Gestalt. Ob aufwendige Lackierungen, außergewöhnliche Materialien oder ausgefallene Ideen für spezielle Details – die BMW Individual Manufaktur realisiert jegliche Vorstellungen von Persönlichkeit mit großer Erfahrung und präziser Handwerkskunst, solange diese nicht Sicherheitsanforderungen, dem Markencharakter oder gesetzlichen Auflagen widersprechen.

 

Starke Akzente in Perfektion.

Die eigens für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M entwickelte BMW Individual Kollektion beinhaltet die beiden BMW Individual Metallic Lackierungen BMW Individual Azuritschwarz metallic und BMW Individual Pyritbraun metallic, die sich durch ihre außergewöhnliche Brillanz auszeichnen. Ihre besondere Pigmentierung lässt die Lackierungen zudem je nach Lichteinfall changieren und verleiht den Oberflächen eine besondere Tiefe. Dadurch bringen sie die aufwendig modellierte Formensprache des neuen BMW X5 M und des neuen BMW X6 M noch ausdrucksvoller zur Geltung.

Für die Innenausstattung des neuen BMW X5 M und BMW X6 M verwendet BMW Individual das exklusivste Leder, das für einen BMW erhältlich ist: BMW Individual Leder Merino Feinnarbe. Dieses besondere Leder besitzt eine einzigartige Optik und Haptik, ist atmungsaktiv und belastbar, dabei gleichzeitig weicher und griffiger als andere Lederausstattungen im Automobilbereich. So garantiert es höchsten Sitzkomfort. Die exquisite Qualität des BMW Individual Leders Merino Feinnarbe wird durch raffinierte Nahtbilder, spezielle Keder und ausdrucksstarke Kontrastnähte zusätzlich unterstrichen. Für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M bietet die BMW Individual Kollektion fünf erweiterte Lederausstattungen in speziell entwickelten Farbtönen an: Amarobraun, Muskat, Criollobraun, Rauchweiß und Taupe. Komplettiert werden kann diese Ausstattung durch eine lederbezogene BMW Individual Instrumententafel.

Exklusive Highlights im Innenraum setzen auch die BMW Individual Interieurleisten aus erlesenen Edelhölzern oder mit aufwendigen Lackierungen. Für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M hat BMW Individual drei verschiedene Interieurleisten kreiert: Pianolack Schwarz, Edelholzausführung Sen Hellbraun und Edelholzausführung Esche Vulcano Braun.

Zu den weiteren Optionen der BMW Individual Kollektion für den neuen BMW X5 M und den neuen BMW X6 M zählt der BMW Individual Dachhimmel in Alcantara, der durch seine samtweiche Oberfläche ein erhabenes Ambiente schafft. Der BMW Individual Dachhimmel ist in den Ausführungen Alcantara Rauchweiß, Alcantara Scotch dunkel und Alcantara Anthrazit erhältlich.

Über das weitere Angebot von BMW Individual kann der Kunde sich bei einer BMW Niederlassung oder einem BMW Handelsbetrieb informieren. Ebenso ist es möglich, sich den Umfang der BMW Individual Kollektion über die BMW Individual iPad App (https://itunes.apple.com/de/app/bmw- individual/id464751703) oder in der Verkaufsliteratur anzuschauen und sich sein Fahrzeug von zu Hause aus bequem und individuell zu konfigurieren.

 

8. Technische Daten.

Der neue BMW X5 M.

Karosserie

Anzahl Türen/Sitzplätze

5/5

 

Länge/Breite/Höhe (leer)

4880/1985/1754 mm

 

Radstand

2933 mm

 

Spurweite vorne/hinten

1666/1667 mm

 

Bodenfreiheit

195

 

Wendekreis

12,8 m

 

Tankinhalt

85  ca. l

 

Kühlsystem einschl. Heizung

16,8 l

 

Motoröl 1)

9,5 l

 

Leergewicht nach DIN/EU

2275/2350 kg

 

Zuladung nach DIN

695 kg

 

Zul. Gesamtgewicht

2970 kg

 

Zul. Achslasten vorne/hinten

1420/1630 kg

 

Zul. Anhängelast (12 %) gebremst/ungebremst

2970/750 kg

 

Zul. Dachlast/Zul. Stützlast

100/140 kg

 

Kofferraumvolumen

650–1870 l

 

Luftwiderstand

0,38 x 2,93  cx x A

 

Motor

Bauart/Anz. Zylinder/Ventile

V/8/4

 

Motor-Technologie

BMW M TwinPower Turbo Technologie, TwinScroll Bi-Turbo Aufladung, Benzin-Direkteinspritzung (High Precision Injection), Doppel-VANOS und VALVETRONIC

 

Hubraum effektiv

4395  cm3

 

Hub/Bohrung

88,3/89,0 mm

 

Verdichtung

10,0 :1

 

Kraftstoff

ROZ 95–98

 

Leistung

423/575 kW/PS

 

bei Drehzahl

6000–6500 min-1

 

Drehmoment

750 Nm

 

bei Drehzahl

2200–5000 min-1

 

Elektrik

Batterie/Einbauort

105/Gepäckraum AH/-

 

Lichtmaschine

209/n.b. A/W

 

Fahrdynamik und Sicherheit

Vorderradaufhängung

Doppelquerlenkerachse mit M spezifischer Elastokinematik, kleiner, negativer Lenkrollradius, Bremsnickreduzierung

 

Hinterradaufhängung

Integral-IV-Hinterachse mit M spezifischer Elastokinematik, räumlich wirkende Radaufhängung, Anfahr- und Bremsnickausgleich, Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung

 

Bremse vorne

Sechskolben-Festsattel-Scheibenbremsen belüftet

 

Bremse hinten  

Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen belüftet

 

Fahrstabilitätssysteme

Serienmäßig: DSC inkl. ABS und M Dynamic Mode, Kurvenbremshilfe CBC, Bremsassistent DBC, Elektronische Differenzialsperre ADB-X, Trockenbremsfunktion, Fading-Ausgleich, Anfahrassistent; DSC mit Allradantrieb xDrive vernetzt, Dynamic Performance Control, Bergabfahrkontrolle HDC, Adaptive Drive

 

Sicherheitsausstattung

Serienmäßig: Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbags vorn und hinten, crashaktive Kopfstützen vorn, Dreipunkt- Automatikgurte für alle Sitzplätze, vorn mit Gurtstrammer, Gurtkraftbegrenzer und Gurtstopper, Crash-Sensoren, Roll-over-Sensoren, Reifen-Pannen-Anzeige

 

Lenkung

Elektromechanische Zahnstangen-Servolenkung (EPS) mit M spezifischer Servotronic Funktion

 

Gesamtübersetzung Lenkung

17,9 :1

 

Reifen vorne/hinten

285/40 R20 104Y  /  325/35 R20 108Y

 

Felgen vorne/hinten

10,0J x 20 / 11,5J x 20 LM

 

Getriebe

Getriebeart

8-Gang Steptronic

 

Getriebeübersetzung

5,000 :1 I

3,200 :1 II

2,143 :1 III

1,720 :1 IV

1,313 :1 V

1,000 :1 VI

0,823 :1 VII

0,640 :1 VIII

3,478 :1 R

 

Hinterachsübersetzung

3,154 :1

 

Fahrleistungen

Leistungsgewicht (DIN)

5,4  kg/kW

 

Literleistung

96,2  kW/l

 

Beschleunigung

4,2 s (0-100 km/h)

22,6 s (0-1000 m)

 

im 4./5. Gang

-/- s (80-120 km/h)

 

Höchstgeschwindigkeit

250 (280) 2) km/h

 

BMW EfficientDynamics

BMW EfficientDynamics Maßnahmen serienmäßig

Bremsenergie-Rückgewinnung, elektromechanische Servolenkung, Auto Start Stop Funktion, ECO PRO Modus, intelligenter Leichtbau, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate, Klimakompressor abkoppelbar

 

Verbrauch im EU-Zyklus 3)

Mit Serienbereifung:

städtisch 14,7 l/100km

außerstädtisch 9,0 l/100km

insgesamt 11,1 l/100km

CO2 258 g/km

Emissionseinstufung EU6

 

Versicherungseinstufung

KH/VK/TK

n.b.

 

Technische Daten gültig für ACEA Märkte/Zulassungsrelevante Daten teilweise nur für Deutschland (Gewichte)

1) Öl-Wechselmenge
2) In Verbindung mit optionalem M Drivers Package
3) Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte abhängig vom gewählten Reifenformat

 

Der neue BMW X6 M.

Karosserie

Anzahl Türen/Sitzplätze

5/5

 

Länge/Breite/Höhe (leer)

4909/1989/1689 mm

 

Radstand

2933 mm

 

Spurweite vorne/hinten

1666/1667 mm

 

Bodenfreiheit

195

 

Wendekreis

12,8 m

 

Tankinhalt

85  ca. l

 

Kühlsystem einschl. Heizung

16,8 l

 

Motoröl 1)

9,5 l

 

Leergewicht nach DIN/EU

2265/2340 kg

 

Zuladung nach DIN

685 kg

 

Zul. Gesamtgewicht

2950 kg

 

Zul. Achslasten vorne/hinten

1420/1610 kg

 

Zul. Anhängelast (12 %) gebremst/ungebremst

2950/750 kg

 

Zul. Dachlast/Zul. Stützlast

100/140 kg

 

Kofferraumvolumen

550–1525 l

 

Luftwiderstand

0,37 x 2,89  cx x A

 

Motor

Bauart/Anz. Zylinder/Ventile

V/8/4

 

Motor-Technologie

BMW M TwinPower Turbo Technologie, TwinScroll Bi-Turbo Aufladung, Benzin-Direkteinspritzung (High Precision Injection), Doppel-VANOS und VALVETRONIC

 

Hubraum effektiv

4395  cm3

 

Hub/Bohrung

88,3/89,0 mm

 

Verdichtung

10,0 :1

 

Kraftstoff

ROZ 95–98

 

Leistung

423/575 kW/PS

 

bei Drehzahl

6000–6500 min-1

 

Drehmoment

750 Nm

 

bei Drehzahl

2200–5000 min-1

 

Elektrik

Batterie/Einbauort

105/Gepäckraum AH/-

 

Lichtmaschine

209/n.b. A/W

 

Fahrdynamik und Sicherheit

Vorderradaufhängung

Doppelquerlenkerachse mit M spezifischer Elastokinematik, kleiner, negativer Lenkrollradius, Bremsnickreduzierung

 

Hinterradaufhängung

Integral-IV-Hinterachse mit M spezifischer Elastokinematik, räumlich wirkende Radaufhängung, Anfahr- und Bremsnickausgleich, Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung

 

Bremse vorne

Sechskolben-Festsattel-Scheibenbremsen belüftet

 

Bremse hinten  

Einkolben-Faustsattel-Scheibenbremsen belüftet

 

Fahrstabilitätssysteme

Serienmäßig: DSC inkl. ABS und M Dynamic Mode, Kurvenbremshilfe CBC, Bremsassistent DBC, Elektronische Differenzialsperre ADB-X, Trockenbremsfunktion, Fading-Ausgleich, Anfahrassistent; DSC mit Allradantrieb xDrive vernetzt, Dynamic Performance Control, Bergabfahrkontrolle HDC, Adaptive Drive

 

Sicherheitsausstattung

Serienmäßig: Airbags für Fahrer und Beifahrer, Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Kopfairbags vorn und hinten, crashaktive Kopfstützen vorn, Dreipunkt- Automatikgurte für alle Sitzplätze, vorn mit Gurtstrammer, Gurtkraftbegrenzer und Gurtstopper, Crash-Sensoren, Roll-over-Sensoren, Reifen-Pannen-Anzeige

 

Lenkung

Elektromechanische Zahnstangen-Servolenkung (EPS) mit M spezifischer Servotronic Funktion

 

Gesamtübersetzung Lenkung

17,9 :1

 

Reifen vorne/hinten

285/40 R20 104Y  /  325/35 R20 108Y

 

Felgen vorne/hinten

10,0J x 20 / 11,5J x 20 LM

 

Getriebe

Getriebeart

8-Gang Steptronic

 

Getriebeübersetzung

5,000 :1 I

3,200 :1 II

2,143 :1 III

1,720 :1 IV

1,313 :1 V

1,000 :1 VI

0,823 :1 VII

0,640 :1 VIII

3,478 :1 R

 

Hinterachsübersetzung

3,154 :1

 

Fahrleistungen

Leistungsgewicht (DIN)

5,4  kg/kW

 

Literleistung

96,2  kW/l

 

Beschleunigung

4,2 s (0-100 km/h)

22,6 s (0-1000 m)

 

im 4./5. Gang

-/- s (80-120 km/h)

 

Höchstgeschwindigkeit

250 (280) 2) km/h

 

BMW EfficientDynamics

BMW EfficientDynamics Maßnahmen serienmäßig

Bremsenergie-Rückgewinnung, elektromechanische Servolenkung, Auto Start Stop Funktion, ECO PRO Modus, intelligenter Leichtbau, bedarfsgerecht gesteuerte Nebenaggregate, Klimakompressor abkoppelbar

 

Verbrauch im EU-Zyklus 3)

Mit Serienbereifung:

städtisch 14,7 l/100km

außerstädtisch 9,0 l/100km

insgesamt 11,1 l/100km

CO2 258 g/km

Emissionseinstufung EU6

 

Versicherungseinstufung

KH/VK/TK

n.b.

 

Technische Daten gültig für ACEA Märkte/Zulassungsrelevante Daten teilweise nur für Deutschland (Gewichte)

1) Öl-Wechselmenge
2) In Verbindung mit optionalem M Drivers Package
3) Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte abhängig vom gewählten Reifenformat